weather-image

Diakonisches Werk Hildesheimer Land startet Projekt Babybedenkzeit / RTL-Serie „Erwachsen auf Probe“ wird kritisiert

Damit Jugendliche den richtigen Zeitpunkt finden

Hildesheim/Salzhemmendorf (pik). Mit Baby-Simulatoren will das Diakonische Werk Hildesheimer Land-Alfeld Teenagern vermitteln, was es heißt, ein eigenes Kind großzuziehen. Schon bald sollen zehn der elektronischen Puppen angeschafft werden. Dafür werden jetzt noch Spender gesucht. Äußerst kritisch sehen die Experten vom Diakonischen Werk hingegen die jetzt auf RTL gestartete Serie „Erwachsen auf Probe“, bei der Jugendliche mit echten Babys die Elternschaft üben sollen. Hier müssen Teenager echte Babys versorgen, die dafür von ihren echten Eltern getrennt werden. Durch die Trennung der Säuglinge von den Eltern werde die Bindungsfähigkeit der Säuglinge gefährdet, sagt Bettina Mai, Sozialarbeiterin des Diakonischen Werks: „Da werden alle missbraucht: die Jugendlichen und die Kinder.“

veröffentlicht am 18.08.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:41 Uhr

Sozialarbeiterin Bettina Mai (von links), Matthias Böning, Gesch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt