weather-image

Provisorium für Kinderbetreuung in Thüste soll in zwei Jahren Anbauten weichen

Container für Stoppelhopser

THÜSTE. Um die „Stoppelhopser“-Kapazitäten zu erweitern, werden ab Dienstag als Übergangslösung vor endgültigen Anbauten Container aufgestellt. Diese dürfen nach dem Gesetz aber höchstens zwei Jahre genutzt werden.

veröffentlicht am 02.11.2018 um 16:39 Uhr
aktualisiert am 02.11.2018 um 20:00 Uhr

Derzeit werden bereits die notwendigen Versorgungsleitungen für den neuen Containerblock verlegt. Foto: wal
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt