weather-image
21°

51 Jahre alte Frau verliert die Kontrolle über ihr Motorrad / Zwei Notarzt-Teams kümmern sich um das Opfer

„Christoph 4“ fliegt Schwerverletzte nach Hannover

Haus Harderode (ube). Erneut hat sich im Landkreis Hameln-Pyrmont ein schwerer Motorrad-Unfall ereignet – zwischen Haus Harderode und Bessinghausen zog sich gestern um 12.45 Uhr eine 51 Jahre alte Frau aus Münster erhebliche Verletzungen zu. Das Opfer wurde zunächst von einem Notarzt und dem DRK-Team des grünen Intensivtransportwagens behandelt. Bereits nach kurzer Zeit forderten die Retter aus Hameln und Emmerthal den in Hannover stationierten Hubschrauber „Christoph 4“ an. Mit dem orangeroten Eurocopter des Bundesinnenministeriums wurde die Schwerverletzte kurz darauf zur Medizinischen Hochschule nach Hannover geflogen. Unklar war bei Redaktionsschluss noch, ob die Frau in Lebensgefahr schwebt.

veröffentlicht am 01.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:21 Uhr

270_008_4374951_lkcs111_0210.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach Angaben der Polizei in Bad Münder ist die 51-Jährige gemeinsam mit einer Gruppe von Kradfahrern auf der Landesstraße 425 von Bessinghausen in Richtung Haus Harderode unterwegs gewesen. Zu Beginn einer Rechtskurve verlor die Frau die Kontrolle über ihre 750-er Kawasaki. Sie stürzte in Höhe des Kilometers 3,4 zu Boden und rutschte in einen Straßengraben.

Erst am 22. September war ein Motorrad-Fahrer am Hagener Berg (Bad Pyrmont) verunglückt und schwer verletzt worden (wir berichteten). Der junge Mann (22) wurde mit der fliegenden Intensivstation „Christoph Niedersachsen“ vom Pyrmonter Bathildiskrankenhaus zum Klinikum Minden geflogen.

Tragisch endete am 21. August ein Ausflug von drei Motorrad-Freunden – auf der kurvenreichen Landesstraße 426 zwischen Bad Pyrmont und Kleinenberg starb ein 42 Jahre alter Mann aus Borgen-treich bei Höxter. Allein an dem Wochenende (21./22. August) ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden innerhalb von nur 40 Stunden acht Kradunfälle.

Die Schwerverletzte wird auf der Straße behandelt. Die Kradfahrerin war zwischen Bessinghausen und Haus Harderode verunglückt.

Foto: Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?