weather-image

51 Jahre alte Frau verliert die Kontrolle über ihr Motorrad / Zwei Notarzt-Teams kümmern sich um das Opfer

„Christoph 4“ fliegt Schwerverletzte nach Hannover

Haus Harderode (ube). Erneut hat sich im Landkreis Hameln-Pyrmont ein schwerer Motorrad-Unfall ereignet – zwischen Haus Harderode und Bessinghausen zog sich gestern um 12.45 Uhr eine 51 Jahre alte Frau aus Münster erhebliche Verletzungen zu. Das Opfer wurde zunächst von einem Notarzt und dem DRK-Team des grünen Intensivtransportwagens behandelt. Bereits nach kurzer Zeit forderten die Retter aus Hameln und Emmerthal den in Hannover stationierten Hubschrauber „Christoph 4“ an. Mit dem orangeroten Eurocopter des Bundesinnenministeriums wurde die Schwerverletzte kurz darauf zur Medizinischen Hochschule nach Hannover geflogen. Unklar war bei Redaktionsschluss noch, ob die Frau in Lebensgefahr schwebt.

veröffentlicht am 01.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:21 Uhr

270_008_4374951_lkcs111_0210.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt