weather-image
26°

Politiker in Lauenstein wollen Okal bei Verkaufsabsichten nicht im Wege stehen / Frage der Anschlüsse noch offen

Charakter des Musterhausgeländes soll erhalten bleiben

Lauenstein (sto). Lauen- steins Ortsratsmitglieder wollen dem Verkauf von Musterhäusern nicht im Weg stehen. Vorausgesetzt, der Charakter des Musterhausgeländes bleibt erhalten. Okal beabsichtigt wie berichtet, die an der Hemmendorfer Straße gelegenen drei Häuser zu veräußern. Für diese neue Nutzung muss der Bebauungsplan geändert werden, in dem jedoch nicht geregelt ist, wo die Anschlüsse an die Kanalisation und an das Stromnetz hinkommen. „Das ist Sache des Antragstellers“, betonte Bauamtsleiter Wolfgang Kapa in der Sitzung des Ortsrats Lauenstein. Der Antragsteller trage die Kosten für alles, was an Neuem dazukomme. Es sei im Sinn von Okal, das Gelände in seinem jetzigen Charakter zu erhalten. Dazu gehöre auch, dass die Regenwasserabführung wie bisher in den auf dem Mustergelände befindlichen Teich erfolge, sagte Gerd Wecke. Wo die Anschlüsse hinkommen sollen, könne jetzt noch nicht festgelegt werden. „Das macht erst Sinn, wenn ein Käufer gefunden ist“, so der Okal-Vertreter. Das gelte auch hinsichtlich der vom Verwaltungsausschuss geforderten regenerativen Energien durch eine Solar- oder Photovoltaikanlage. Die Entscheidung darüber sollte dem Käufer der Häuser überlassen werden. Okal werde mit der Gemeinde einen Vertrag abschließen, in der Details geregelt werden sollen.

veröffentlicht am 26.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 22:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?