weather-image

Bühne noch nicht bereit für das neue Stück

Osterwald (sto). Ob sich der Palast des Sultans Harith wohl zu einer Kirche umbauen lässt, in der Pater Brown irregeleitete „Schäfchen“ auf den rechten Weg bringt? Noch sucht der Kulissen- und Bühnenbautrupp der Osterwaldbühne nach einer Lösung, wie die Kulissen des Nachmittagsstückes „Sindbad“, in das Abendstück „Ein Fall für Pater Brown“ integriert werden können, um die Umbaumaßnahmen möglichst gering zu halten.

veröffentlicht am 20.06.2012 um 17:29 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:41 Uhr

Pater Brown (Bernd Kintscher) und Haushälterin Harriet Miller (Simone Schimkus) (mit Brille) sind gerade auf der Insel angekommen und werden von Sophie Gladwell (Alexandra Breutmann) begrüßt. Foto: sto
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Da sich Orient und englische Inseldörfer aber in keiner Weise ähneln, wird weiter getüftelt. Auch ein „Geheimgang“ muss noch her, andernfalls könnte der kriminalistisch veranlagte Geistliche sich nicht auf Spurensuche begeben.
 Weil er es bekanntlich aber nicht lassen kann, werkelt Sebastian Breutmann mit seiner Mannschaft derzeit fast täglich an einem neuen Bühnenbild. Spätestens am Freitag, 29. Juni, muss es fertig sein, denn um 20 Uhr ist Premiere. Dann kann sich Pater Brown endlich auf Verbrecherjagd begeben.

Mehr zu den Umbauarbeiten und dem neuen Stück gibt's in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt