weather-image
13°

Etat sieht diverse Maßnahmen in Wallensen vor

Brücke wird in Angriff genommen

WALLENSEN. Der aktuelle Haushalt des Fleckens Salzhemmendorf wurde schon im letzten November beraten und nun auch genehmigt. In der jüngsten Sitzung des Ortsrates Wallensen wurde dazu auch einige markanten Punkte mit Bezug auf die Ortschaft Wallensen durch Ortsbürgermeister Karl-Heinz Grießner (SPD) vorgestellt.

veröffentlicht am 13.03.2019 um 17:11 Uhr
aktualisiert am 13.03.2019 um 19:50 Uhr

Ist sanierungsbedürftig: die denkmalgeschützte Brücke an der Bachstraße in Wallensen. Foto: gök
Avatar2

Autor

Christian Göke Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie in den Vorjahren stehen erneut 2400 Euro an Ortsratsmitteln zu Verfügung, wovon allerdings rund 1000 Euro bereits für Volkstrauertag, Jubiläen oder Dauerkosten wie die Ortsbücherei gebunden sind. Aus dem Vorjahr wird allerdings noch ein Betrag von gut 1800 Euro übertragen, wodurch der Ortsrat noch einen Puffer für kleinere Maßnahmen hat.

Erstmals taucht auch der Saalepark in Wallensen im Haushalt auf, wofür jährlich 5000 Euro Unterstützung eingeplant sind. „Die Zukunft wird zeigen, ob der neu gegründete Verein damit auskommen wird“, erklärte Grießner in der Sitzung. Neben immer wieder auftauchenden Positionen wie dem Dorfgemeinschaftshaus Ockensen mit insgesamt 4400 Euro oder der Sporthalle Glück-Auf in Thüste mit gut 20 000 Euro inklusive Bauunterhaltung entfallen die Löwenanteile mit 750 000 Euro auf die Errichtung des Krippenanbaus am Kindergarten Stoppelhopser sowie auf den ersten Teilbetrag für die Ersatzbeschaffung des Löschgruppenfahrzeuges der Feuerwehr Wallensen über 100 000 Euro und 205 000 Euro als Mehrkosten für den Neubau der Brücke „Neuer Weg“ in Thüste. Die Brücke ist mittlerweile fertiggestellt. Indes könnten noch einige Maßnahmen im Bachlauf notwendig werden. Umgesetzt werden soll in diesem Jahr die Leader-Maßnahme Lagerraum an der Sporthalle Thüste für die örtlichen Vereine, wofür im Haushalt 2018 schon 50 000 Euro vorgesehen waren. Mit den Arbeiten hierfür soll Ende Juni begonnen werden. Schon 2017 wurden 187 600 Euro in den Haushalt für Arbeiten an den Brücken „Am Mühlengraben“ in Thüste und „Bachstraße“ in Wallensen eingestellt. Die Planungskosten werden dafür laut Grießner nicht ausreichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt