weather-image
16°

Bäderkonzept vorgestellt: Ideen für Wallensen und die anderen Anlagen

Bringt die Sole-Quelle die Rettung?

Wallensen. Das 50-Meter-Becken ist tot. Das Freibad Wallensen hat keine Zukunft. Jedenfalls nicht in der jetzigen Form. Dies war allen 130 Anwesenden im Saal des Ratskellers in Wallensen nach der vom Freibadverein einberufenen Versammlung klar. Der Schlüssel zur Zukunft des Bades liegt nach Einschätzung der Mehrheitsgruppe im Gemeinderat in der Reaktivierung der Sole-Quelle und einem völlig neuen Konzept.

veröffentlicht am 18.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:41 Uhr

270_008_6739178_lkcs102_1811.jpg

Autor:

Christian Göke


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt