weather-image

An der Ith-Sole-Therme wird eine Anlage für die Freizeitsportler gebaut – und das ganz ohne Kosten / Fertig Ende Mai

Boule-Fieber soll auch auf Salzhemmendorf übergreifen

Salzhemmendorf (gök). Während in Hameln und Umgebung ein regelrechter Boule-Boom ausgebrochen ist und schon diverse Meisterschaften gespielt wurden, ist aufgrund von fehlenden Bahnen in Salzhemmendorf davon noch nichts zu spüren. Die begeisterten Boule-Spieler Herbert Stichnothe und Manfred Roth trieben mit diversen Gesprächen in der Vergangenheit die Schaffung einer Boule-Bahn voran. Bestanden in der Vergangenheit Unstimmigkeiten über den Standort, stellt nun die Ith-Sole-Therme in Salzhemmendorf nach Gesprächen mit Stichnothe ein Grundstück am Wohnmobilparkplatz zur Verfügung. Von Anfang an waren sich Stichnothe und Roth einig, dass man die Boule-Bahn in der Ortsmitte anbieten wollte, damit möglichst eine hohe Auslastung erreicht wird.

veröffentlicht am 10.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 06:41 Uhr

Martin Kempe, Herbert Stichnothe, Manfred Roth und Stefan Schlic
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dieser Tage wird durch Herbert Stichnothe und Stefan Schlichte von der Ith-Sole-Therme das Gelände für die zwei neuen Boule-Bahnen abgesteckt. Zunächst wird das Grundstück durch den Bauhof rund 40 Zentimeter tief ausgebaggert. Durch das unbürokratische Handeln aller Beteiligten entstehen nahezu keine Kosten.

Teilnahme an Hamelner Meisterschaften geplant

Gemeindebürgermeister Martin Kempe sagte die Ausbaggerarbeiten durch den Bauhof und die Beschaffung von Rasenkanten für die Begrenzung zu, die Ith-Sole-Therme stellt das Grundstück und die Firma Rheinkalk das Mineralgemisch kostenfrei zur Verfügung. Nach dem Aushub werden drei verschiedene Lagen unter Leitung von Stichnothe aufgefüllt. Alle hoffen auf die Fertigstellung zum Ende des Monats. Für die zukünftigen Boule-Spieler sagte Schlichte auch die kostenfreie Nutzung der Sanitäreinrichtungen von der Ith-Sole-Therme zu.

Im Juni soll dann ein Einweihungsturnier auf Gemeindeebene stattfinden. „Günter Evert von der Dewezet sagte bereits zu, einen Wanderpokal zu stiften“, so der sichtlich zufriedene Stichnothe. Stichnothe erhofft sich durch die zwei vier mal zwölf Meter großen Bahnen auch einen Zulauf von Boule-Spielern in der Gemeinde. Kempe zeigte sich zuversichtlich, dass Salzhemmendorf in Kürze bei den Stadtmeisterschaften in Hameln auch gut vertreten ist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt