weather-image

Maria Kaluza stellt neue Kreationen unter dem Motto „In der Mitte sein“ aus

Blick in andere Dimensionen

OSTERWALD. In ihren Schmuckunikaten und Bildern verbindet Maria Kaluza das Wissen alter Kulturen mit dem forschenden Geist der Gegenwart. Auf diese Weise möchte die Künstlerin den Blick des Betrachters in die vielschichtigen Dimensionen des Seins erweitern. Seit 1975 arbeitet Maria Kaluza in ihren Bildobjekten und seit 1988 auch in ihrer Schmuckgestaltung mit Bildern und Symbolen.

veröffentlicht am 14.11.2018 um 16:37 Uhr

Schmuckunikate und Bilder von Maria Kaluza weisen eine ganz eigene Symbolik auf, die erst bei näherem Betrachten offensichtlich werden. Foto: STO

Autor:

Christiane Solte


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt