weather-image

Regionaldiakonin Vera Bäßmann geht nach 22 Jahren

Berührender Abschied

Coppenbrügge. Am Sonntag ist Regionaldiakonin Vera Bäßmann nach 22 Jahren Kirchenarbeit in Coppenbrügge verabschiedet worden. Mit einem unkonventionellen Gottesdienst in der St.-Nicolai-Kirche nahm die Kirchenregion Ith Abschied von ihrer langjährigen Mitarbeiterin. Ab Juni wird die 45-Jährige eine Stelle auf der Ostsee-Insel Usedom antreten. „Ich bin eine Wasser-Fanatikerin“, erklärt sie ihren Weggang. „Ich dachte: Wenn ich jetzt den Absprung nicht schaffe, wann dann?“ Dabei verlässt sie die Region nur ungern. Das grüne Weserbergland, die Menschen, ihre Arbeit – Bäßmann hat all das lieben gelernt. Aber das Verlangen nach neuen Herausforderungen sei letztlich größer gewesen: „Ich bin ein sehr umtriebiger Mensch, jetzt brauche ich mal etwas Neues.“ Auf Usedom wird sie als Gemeindepädagogin arbeiten. Die Aufgaben entsprechen denen einer Diakonin. Die Kinder- und Jugendarbeit wird weiterhin ihr Schwerpunkt bleiben.

veröffentlicht am 09.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:41 Uhr

270_008_6312970_lkcs102_0904_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt