weather-image
23°

Einweihung nach Umbau vom 11. bis 13. Juni 2010 geplant / Neue Inhalte zum Thema „Energie“

Bergwerksmuseum soll CO2-neutral werden

Osterwald (hen). Wenn das Bergwerksmuseum Osterwald am 11., 12. und 13. Juni 2010 im Rahmen des Jubiläums 425 Jahre Osterwald feierlich wieder eröffnet wird, präsentieren sich nicht nur vollkommen neugestaltete Gebäude – auch die Inhalte werden bis dahin überarbeitet und sich im neuen Museum mit neuem Konzept präsentieren. „Unser Thema heißt Energie“, erläutert Hans-Dieter Kreft, Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Bergmannswesens. Speziell für Schulklassen soll das Motto aufbereitet werden, „wir wollen den Status außerschulischer Lernort erreichen“, so Kreft. Das neue Gebäude soll mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden. „Geplant ist, dass e.on die Anlage baut und wir dem Unternehmen die Fläche vermieten“, erklärt der Vereinsvorsitzende.

veröffentlicht am 19.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 20:21 Uhr

270_008_4187755_lkcs105_20.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt