weather-image

Bekifft mit dem Leihwagen unterwegs

Hameln. Ein Autofahrer ist am Donnerstag um 2.20 Uhr auf der Gartenstraße von der Polizei gestoppt worden: Der 26-Jährige steht im Verdacht, „bekifft“ gefahren zu sein. Die Beamten gehen davon aus, dass der Mann Cannabis konsumiert hat. Weil der Fahrer eine freiwillige Untersuchung verweigert habe, müsse eine Blutuntersuchung Klarheit bringen, sagte gestern Oberkommissar Jens Petersen. Nach Angaben der Ermittler hat der Tatverdächtige keinen Führerschein. Sein Beifahrer (18) soll ebenfalls unter dem Einfluss von Rauschgift gestanden haben. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Leihwagen, den ein 37-jähriger Hamelner bereits mehrfach angemietet haben soll. Das für Verkehrsstraftaten zuständige 7. Fachkommissariat fand heraus: Dieser Mann ist nicht im Besitz eines in Deutschland gültigen Führerscheins. Dennoch soll er den Opel auch selbst gefahren haben. ube

veröffentlicht am 06.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt