weather-image
Sommer, Sonne, surfen

Beach Boys Revival Band heute im Okal-Café

LAUENSTEIN. Die Beach Boys Revival Band ist am heutigen Freitag im Okal-Café in Lauenstein zu Gast. Einlass ist ab 18 Uhr, Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Die Band ist seit vielen Jahren „on the road“ und zählt zu den besten Revival-Bands Europas.

veröffentlicht am 26.10.2017 um 15:15 Uhr

Die Beach Boys Revival Band spielt heute in Lauenstein. Foto: beach-boys-revival-band.de

Auf vielen Open Airs aber auch bei Festen renommierter Firmen sind sie häufig zu Gast und bringen Nostalgiker zum Schwärmen. Ausgestattet mit enormer Spielfreude, der Lust an perfekter Imitation und einem Charisma, das ansteckend wirkt, bringen sie die Hallen zum Kochen. Die wilden 60er leben wieder auf, wenn die Jungs die größten Hits der Beach Boys authentisch präsentieren. Die Besucher werden in eine Zeit versetzt, in der Surfen noch mit Strand und nichts mit dem Internet zu tun hatte. Die Beach Boys verstanden es wie keine andere Band, sonnige Gefühle in Musik zu kleiden und damit einen Sound zu kreieren, den es bis dahin nicht gab und der immer noch zeitlos ist.

Keine Frage, die Songs haben in all den Jahren nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Neben den Beatles waren die Beach Boys sicher eine der dominantesten Gruppen der goldenen 60er Jahre. Sie brachten eine bis dahin nicht gekannte Vielfalt der Musik hervor und wurden zum Vorbild vieler Legenden der Popära.

Guter vierstimmiger Gesang ist bei Popbands live nur selten zu hören – Stimmen, die dann zusammen noch den Touch des Besonderen bekommen, sind nahezu einzigartig. Viele Bands haben sich schon an den Beach Boys versucht – bei den meisten blieb es beim Versuch. Es genügt eben nicht, nur die richtige Stimme in der richtigen Tonart zu singen. Die verschiedenen Stimmen müssen entsprechend zusammenpassen, um das gewisse Etwas zu bekommen. Und genau dies scheint das Geheimnis der Beach Boys Revival Band zu sein: Die Stimmen sind wie geschaffen füreinander. Oft wurde die Musik der Beach Boys als seichte, unkomplizierte Popmusik abgetan. Die größten Musiker der Popgeschichte jedoch überschütteten Brian Wilsons Kompositionen mit Lob.


Eintritt: Der Eintritt zum Konzert beträgt 19,80 Euro im Vorverkauf und 23 Euro an der Abendkasse. Tickets gibt es im Dewezet-Ticketshop in Hameln (05151/200-666) und im Okal-Café in Lauenstein Anmeldungen und Reservierungen für das Konzert-Buffet (15 Euro) unter 05153/5969.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare