weather-image
13°

Baustelle: Behinderungen auf der B 1

Marienau. Mit Behinderungen müssen Autofahrer zurzeit auf der Bundesstraße 1 zwischen Marienau und Hemmendorf rechnen. Grund sind Bauarbeiten für die Sanierung der Bundesstraße 1 im Bereich der Gemeinde Salzhemmendorf. Auf der Bundesstraße 1 wird in dem Abschnitt von Marienau bis Hemmendorf der Fahrbahnaufbau saniert. Die Sanierung beginnt am Ortsausgang Marienau und wird bis kurz vor Hemmendorf reichen. Es wird dabei teilweise der Geh-Radweg saniert beziehungsweise angeglichen. Aufgrund der beengten Örtlichkeiten wird die Baumaßnahme in drei Abschnitte unterteilt. Ab Mittwoch, 17. April, sollen die vorhandenen Fahrbahndecken abgefräst und dann in jeweils wechselnden Abschnitten erneuert werden.

veröffentlicht am 10.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:41 Uhr

270_008_6312944_lkcs101_0904.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Marienau bis zur L 455 (Richtung Lauenstein) wird jeweils halbseitig unter Ampelsteuerung gearbeitet. Ab der Einmündung der L 455 wird die B 1 in Fahrtrichtung Hildesheim gesperrt und über die L 455 umgeleitet. Nach Fertigstellung der Asphaltarbeiten auf der Bundesstraße 1 wird der Einmündungsbereich nach Lauenstein unter Vollsperrung angepasst. Die Umleitung wird während der Bauzeit örtlich ausgeschildert. Die Bauzeit wird rund acht Wochen dauern. Die Kosten belaufen sich auf 1,2 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt