weather-image
16°

Interesse an Förderprogramm lässt nach

Bauern vorsichtiger bei Investitionen

Weserbergland (lpd). Erstmals seit Jahren nimmt die Investitionsneigung der niedersächsischen Landwirte ab. Die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) verzeichnet nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes ein nachlassendes Interesse für das in Kürze anlaufende Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP). Zwischen Februar und August habe es keine Steigerung bei den Anträgen gegeben, bestätigte Mathias Dralle, zuständiger Geschäftsbereichsleiter bei der NLG für Grundstücksmanagement und Agrarstruktur, auf Anfrage. Die NLG stellt als Gesellschaft mit Mehrheitsbeteiligung des Landes Niedersachsen einen Großteil der AFP-Anträge für investitionswillige Landwirte.

veröffentlicht am 13.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 20:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt