weather-image

DRK Coppenbrügge legt Programm für das laufende Jahr fest

Ausflüge, Gymnastik, Vorträge und mehr

Coppenbrügge. Um dem demografischen Wandel in dem von ihm geleiteten DRK-Ortsverein Coppenbrügge ein Schnippchen zu schlagen, sieht Klaus Münchhausen nur einen Ausweg: „Mehr denn je sollten wir uns bemühen, jüngere Leute für das Rote Kreuz zu begeistern“, betont der Vorsitzende des rund 200 Mitglieder zählenden Ortsvereins. In den vergangenen Jahren konnten immerhin einige jüngere Frauen für eine Mitgliedschaft gewonnen werden. Auf diesem kleinen Erfolgserlebnis soll nun verstärkt aufgebaut werden. Natürlich seien aber auch ältere Leute willkommen, denn zu einer bunten Gemeinschaft gehöre das Miteinander von Alt und Jung. Zu den vielfältigen Unternehmungen seien deshalb ausdrücklich auch Nichtmitglieder eingeladen, damit sie den Ortsverein kennenlernen können.

veröffentlicht am 12.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:21 Uhr

270_008_7661303_lkcs160_1201_DSC_0045.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gestartet in die Saison 2015 wird am Mittwoch, 28. Januar, um 15 Uhr, mit dem Vortrag „Die Salzburger Emigranten“. Im evangelischen Familienzentrum (evfa) referiert der Lokalhistoriker Gernot Hüsam. Ebenfalls im evfa richtet der Ortsverein am Mittwoch, 25. Februar, ab 9.30 Uhr, ein Frühstücksbuffet aus. „Um planen zu können, bitten wir um telefonische Anmeldungen bis zum 22. Februar“, appelliert Münchhausen. Anmeldungen bei ihm (05156/1611) oder Lori Hemme (05156/8137). Die Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und einem gemeinsamen Imbiss ist terminiert auf Mittwoch, 8. April, 18 Uhr, im „evfa“.

Wie in den Vorjahren möchte der Ortsverein auch diesmal wieder ein Spargelessen genießen. Am Mittwoch, 27. Mai, startet um 9.45 Uhr ein Reisebus zum Spargelhof Thiermann in Kirchdorf. Nach einem reichhaltigen Spargelbuffet geht es weiter zum Steinhuder Meer, wo ein zweistündiger Aufenthalt geplant ist.

Gutes Essen steht auch am Mittwoch, 15. Juli, auf dem Programm. Ab 17 Uhr ist an der Grillhütte Coppenbrügge der traditionelle Grillnachmittag geplant. Eine Mitfahrgelegenheit wird um 16.30 Uhr vom Burgparkplatz aus angeboten.

Nach einer längeren Sommerpause geht es am Mittwoch, 28. Oktober, mit einem Klönnachmittag weiter. Ab 15 Uhr werden im evangelischen Familienzentrum Geschichten erzählt und gelesen sowie Lieder gesungen. Kaffee, Tee und Kuchen stehen bereit. Zur Adventsfeier lädt der Ortsverein am Samstag, 5. Dezember, ab 15 Uhr, ins evfa ein.

Die beiden Blutspende-Termine stehen ebenfalls bereits fest: am Dienstag, 24. März und am Dienstag, 15. September. Gespendet werden kann an beiden Tagen in der Grundschule am Ith in Coppenbrügge jeweils in der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr. Auch auf die Seniorennachmittage und die Seniorengymnastik braucht in diesem Jahr niemand zu verzichten. So wird an jedem zweiten Donnerstag eines Monats gemeinsam mit der evangelischen Kirche um 15 Uhr im evfa ein Seniorennachmittag ausgerichtet und jeden Donnerstag (außer in den Schulferien) von 14.30 bis 15.30 Uhr steht in der Aula der Spiegelbergschule die Seniorengymnastik auf dem Programm. Ebenfalls im Programm: das Singen mit Patienten des Krankenhauses Lindenbrunn. Es wird jeden zweiten Samstag im Monat ab 15.30 Uhr angeboten. „Wer unseren Singkreis unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen“, appelliert Münchhausen. Nähere Informationen geben Irmchen Lamprecht (05156/990118) und Heidrun Blank (05156/213). sto



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt