weather-image
27°

Aus der Kleinbahn-Trasse wird ein Radweg

Salzhemmendorf (hen). Die Gemeinde Salzhemmendorf plant, die Grundstücke, die ehemals in Besitz des aufgelösten Fördervereins Kleinbahn waren, zu einem symbolischen Preis von 1 Euro zu kaufen und darauf später einen Radwanderweg anzulegen.

veröffentlicht am 12.07.2012 um 16:48 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:21 Uhr

Bei Thüste führen die Gleise ins Nirgendwo – wo früher die Kleinbahn fuhr, könnten künftig Radwanderer unterwegs sein. Foto: gök
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Besonders interessant sind die Überlegungen auch deshalb, weil die Samtgemeinde Duingen ebenfalls die auf dortigem Gebiet liegenden Flächen erwerben will – und so könnte der Lückenschluss im Radwegesystem der Nachbarn vollzogen werden. Der neue Weg würde direkt am Weenzer Bruch entlang führen – davon profitieren könnte nicht zuletzt die Gastronomie in den Bereichen Duingen, Wallensen und Ockensen.

Wie aus der ehemaligen Trasse ein Radweg werden könnte, lesen Sie in der Printausgabe.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare