weather-image
15°

Aus der Kieskuhle wird ein Freizeitparadies

Coppenbrügge (ist). Noch präsentiert sich das Funsportareal mit bewaldeter Rundumkulisse (5,5 Hektar) als Kiesgrube hinter dem Coppenbrügger Schützenhaus wie eine von sanft über lebhaft bis stark reliefierte kiesige Dünenlandschaft. Doch im Anschluss an die Planvorstellung des Leader-Leitprojektes „Naherholungsmaßnahmen in der Kieskuhle am Ithkopf“ durch Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka und Landschaftsplaner Dr. Manfred Redslob beim Jugendgespräch im und hinter dem Schützenhaus am Felsenkeller brauchte es durchaus kein Übermaß an Phantasie, die Sandkuhle als vielseitig belebte Begegnungsstätte der Generationen sowohl von Einheimischen als auch Touristen zu sehen.

veröffentlicht am 15.10.2010 um 11:56 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:21 Uhr

kieskuhle
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Coppenbrügge (ist). Noch präsentiert sich das Funsportareal mit bewaldeter Rundumkulisse (5,5 Hektar) als Kiesgrube hinter dem Coppenbrügger Schützenhaus wie eine von sanft über lebhaft bis stark reliefierte kiesige Dünenlandschaft. Doch im Anschluss an die Planvorstellung des Leader-Leitprojektes „Naherholungsmaßnahmen in der Kieskuhle am Ithkopf“ durch Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka und Landschaftsplaner Dr. Manfred Redslob beim Jugendgespräch im und hinter dem Schützenhaus am Felsenkeller brauchte es durchaus kein Übermaß an Phantasie, die Sandkuhle als vielseitig belebte Begegnungsstätte der Generationen sowohl von Einheimischen als auch Touristen zu sehen. „Eine Sandkuhle mit Rückzugsnischen als auch weiten Räumen zum Austoben und Ausruhen für Kids, Jugendliche, Familien und Senioren, aber gleichzeitig viel Platz zu allgemeiner Kommunikation“, so Peschka und Redslob. Bis zum nächsten Sommer könne das Projekt weitgehend umgesetzt sein. Weitere Details in unserer Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?