weather-image
21°
Info- und Anmeldungsabend in der Freien Schule Weserbergland in Coppenbrügge

Auch noch Plätze für Quereinsteiger frei

COPPENBRÜGGE. Wie ist das mit der Freiheit an einer Freien Schule? Inwiefern ist sie ein Genuss und wo merken Kinder, Eltern und ebenso die Lernbegleiter, dass das tägliche Leben mit ihr manchmal gar nicht so leicht ist und immer in direktem Zusammenhang mit der persönlichen Verantwortung steht?

veröffentlicht am 23.01.2018 um 15:55 Uhr

Die Freie Schule in Coppenbrügge bietet schon über die Lernmaterialien alternative Ansätze. Foto: Dana
Avatar2

Autor

Marina Fuchs Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Welche Auswirkungen hat es, wenn sich Kinder täglich frei entscheiden dürfen, mit welchen Lernbegleitern sie in welchen Räumen welchen Tätigkeiten nachgehen, oder ob sie sich lieber einem entspannten Gespräch oder dem „Nichtstun“ hingeben?

Für diese Fragen hat die Freie Schule Weserbergland Oswald Rabas eingeladen. Der in Kempten lebende Hauptschullehrer, Schulgründer und Schulleiter der Aktiven Schule Allgäu begleitet die Freie Schule Weserbergland in Coppenbrügge bereits seit deren Gründung. Rabas ist Montessoripädagoge, Gestalttherapeut (AKG), Supervisor und Seminarleiter bei family/Lab. Diese „Familienwerkstatt“ bietet für Eltern, Lehrer und Mitarbeiter in Firmen in ganz Deutschland Seminare zu allen Themen des Familienlebens an. Alle Seminare bauen auf den Theorien und Werten auf, die von Jesper Juul, einem dänischen Familientherapeuten vertreten werden.

Am Donnerstag, 1. Februar, lädt Reformpädagoge Rabas Eltern und Interessierte ein, sich von 19.30 bis 21.00 Uhr den Fragen „Über die Freiheit“ zu stellen. Als Lehrer und Schulgründer spricht er über Erfahrungen, die er und Familien, deren Kinder eine Freie Schule besucht haben, erlebt haben.

Alle derzeitigen und vielleicht zukünftigen Eltern von Schülern der Freien Schule Weserbergland sind zu diesem Vortrag herzlich willkommen! Die Plätze sind aufgrund der Räumlichkeit begrenzt auf 50 Personen. Die Veranstalter bitten daher um Voranmeldung per Telefon unter 0173/97 45 213 oder email an folgende Adresse: anmeldung@freie-schule-weserbergland.de

Zu einem allgemeinen Infoabend lädt die Freie Schule Weserbergland dann anschließend am Donnerstag, dem 15. Februar in ihre Schule an der Schulstraße 1 in Coppenbrügge ein. In der Zeit von 19.30 Uhr bis 21 Uhr werden bei dieser Veranstaltung die pädagogischen Ansätze und der konkrete Schulalltag in der Freien Schule vorgestellt. Eine Besichtigung der Räumlichkeiten und das Kennenlernen der Organisation und Struktur ist möglich. Die Mitglieder des Lehrer-Teams werden auf Fragen eingehen und vom Alltag in der Schule berichten.

Die Teilnahme an einem der Infoabende ist Voraussetzung für die Teilnahme am Aufnahmeverfahren. Außerdem kann dann auch ein Termin für die verbindliche Elternhospitation vereinbart werden. Nach dieser Hospitation findet ein Schnuppernachmittag für die zukünftigen Erstklässler statt. Abschließend führen Mitglieder des Lehrerkollegiums ein Elterngespräch. Danach werden Plätze für die kommende erste Klasse vergeben. Insgesamt stehen 15 Plätze für die erste Klasse zur Verfügung.

Auch für die Klassen 2 bis 5 stehen noch vereinzelt Plätze für Quereinsteiger zur Verfügung. Das Aufnahmeverfahren beinhaltet ebenfalls die Teilnahme an einem Infoabend sowie die Hospitation der Eltern. Nach dieser Elternhospitation haben die Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, für ihr Kind einen Hospitationstermin zu vereinbaren. Im Regelfall hospitieren die Kinder dann an der Freien Schule Weserbergland in Coppenbrügge eine ganze Woche. Diese Kinderhospitation ist ebenfalls eine verbindliche Voraussetzung für eine Aufnahme. Abschließend wird ein Elterngespräch geführt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare