weather-image
19°

Alte Damen schlagen jungen Räuber in die Flucht

Salzhemmendorf (ube). Zwei alte Damen (81 und 88 Jahre alt) aus Salzhemmendorf haben einen jungen Verbrecher in die Flucht geschlagen. Der 18 bis 20 Jahre alte Mann hatte den Seniorinnen in der Nähe der Salzhemmendorfer Kirche in der Dunkelheit aufgelauert.

veröffentlicht am 13.12.2009 um 16:21 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Polizei fahndete mit allen verfügbaren Kräften – die Suche blieb ohne Erfolg. Der Täter ist zirka 1,80 Meter groß und schlank. Er soll eine hellbraune Jacke getragen haben. „Möglicherweise hatte er eine Kapuze tief in sein Gesicht gezogen. Es könnte sich aber auch um eine Schirmmütze oder eine Baseball-Kappe gehandelt haben“, so Rohde.

Die Fahnder des Kriminal- und Ermittlungsdienstes hoffen, dass jemand verdächtige Beobachtungen gemacht hat. Hinweise nehmen das Kommissariat in Bad Münder unter Telefon 05042/93310 und die Polizeistation in Salzhemmendorf, Ruf: 05153/5122, entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt