weather-image

Erschreckend aktueller Roman zum Abschluss der Coppenbrügger Lesewoche

Abgründe der deutschen Provinz

COPPENBRÜGGE. Mit Pferden, neurotischen Ehepartnern, aufsässigen alten Damen, einem vegetarischen Krokodil, tollkühnen Fliegern, einem Fliedertee verordnenden Wun- dermann aus Völksen und anderen literarischen Kuriositäten war die „18. Coppenbrügger Lesewoche“ bestens gefüllt. An immer anderen Orten wurden die Zuhörer mitgenommen auf eine Reise in die weite Welt der Literatur. Insgesamt folgten gut 500 „Passagiere“ der Einladung. „Diese Zahl übertrifft die Lesewochen der vergangenen Jahre um 50 bis 100 Zuhörer“, bilanziert Initiator Heiner Stender.

veröffentlicht am 13.06.2016 um 18:11 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:45 Uhr

270_0900_1778_lkcvs103_1406_sto.jpg

Autor:

Christiane Stolte


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt