weather-image

Udo Klopke spielt vor ungewöhnlich kleinem Publikum

50 oder 5000 Zuhörer – ganz egal

COPPENBRÜGGE. Hoffentlich lässt sich Udo Klopke nicht abschrecken und kommt trotzdem ganz schnell zurück, um dann nicht wieder vor so wenigen Zuhörern wie in Coppenbrügge zu spielen.

veröffentlicht am 10.03.2019 um 16:18 Uhr

Udo Klopke (li.) und Markus Bender liefern im Coppenbrügger Woodstore Kompositionen zwischen Rock und Pop ab. Foto: hek

Autor:

Henner E. Kerl
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gewiss musste der Singer und Songwriter aus Neuss am Samstag das Gefühl haben, am falschen Ort zu sein. Denn Udo Klopke hat, wo immer er auf der Bühne steht, ein großes Publikum verdient – was auch seine bisherigen Erfolge unterstreichen. So erhielt er für sein Album „The Pirate`s Son“ den Deutschen Rock- und Pop-Preis, spielte bereits mit zahlreichen internationalen Stars auf der Bühne und stand bei diversen TV-Produktionen (unter anderem bei „Willkommen bei Mario Barth“ oder „ Die ultimative Chart Show“) am Mikro und an der Gitarre.

Um so erstaunlicher, dass es Karin und Jörg Rasch gelungen ist, Udo Klopke in ihren „Woodstore“ zu holen. „Ich habe ihn erlebt und wollte in daraufhin auch einmal unbedingt hier auf unserer Bühne haben“, erzählte Jörg Rasch, ohne freilich seine Enttäuschung über die geringe Zuschauerresonanz unterdrücken zu können. So wurde aus dem vermeintlichen Top-Event ein Wohnzimmerkonzert. Das allerdings dürfte in die nun fast schon 15-jährige Geschichte des Woodstores eingehen. Denn was Udo Klopke gemeinsam mit Jan Winstroer (Drums) und Markus Bender (Bass) seinem kleinen Publikum servierte, war ein lange in Erinnerung bleibendes Galamenü feinster Zubereitung aus Rock, Pop, Blues, Country, aus Abgeh-Rock-Songs und einfühlsamen Balladen.

Udo Klopke und seine Mitstreiter sind Vollblutmusiker. Ob ihnen 50 oder 5000 zuhören, sie kennen keinen Unterschied und verkörpern die pure Freude an ihrem Spiel und ihrer Musik. Dabei fanden sie es in Coppenbrügge so schön, dass sie gar ohne Pause durchspielten und das Konzert fast mehr genossen als ihr von Song zu Song von zunehmender Begeisterung getragenes Publikum. Auch weil ein jeder der drei Musiker ein außergewöhnlicher Könner an seinem Instrument ist. Ob Udo Klopke, der ein glänzendes Gitarrensolo nach dem anderen ablieferte und auch mit seiner überaus einfühlsamen Stimme überzeugt, ob Drummer Jan Winstroer, der auch zur Band von Wolf Maahn gehört und in Fernsehshows mit der Helmut Zerlett-Band die Schießbude bediente oder ob Bassist Markus Bender, sie alle begeisterten als Solisten ebenso wie im Zusammenspiel.

Dabei servierte die Band vornehmlich Songs aus der Feder von Udo Klopke, für die sich der aus dem Osnabrücker Land kommende Künstler die Inspirationen aus dem Alltag holt.

„Irgendwie ist es unterm Strich schon Rock, aber irgendwie auch ganz anders“, beschreibt Klopke seine Musik. „Jedes Lied muss eine eigene Geschichte erzählen“. Und die packt er in Kompositionen, die nicht mehr alltäglich sind. Denn ein jeder seiner zumeist zwischen Rock und Pop angesiedelten Songs wird von ebenso langen wie markanten Soli geprägt und dadurch freilich viel länger als für Chartplatzierungen getrimmt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt