weather-image
Zwei Vereine teilen sich Erlös vom Weihnachtszauber / Veranstaltung auf dem Bauernhof wird gut angenommen

2000 Euro für Freibad und das Haus an der Stadtmauer

Wallensen (gök). Zum zweiten Mal gab es einen warmen Geldsegen für die Wallenser Vereine. Im vergangenen Jahr profitierte der Elternverein der Humboldt-Grundschule Wallensen vom Erlös des Weihnachtszaubers. In diesem Jahr teilen sich der Verein Dorfkultour und der Freibadverein die Einnahmen, da beide dringend Geld benötigen. Die Vereine haben vereinbart, dass das Geld auch nächstes Jahr wieder zwischen ihnen geteilt wird. Erst danach ist der nächste Verein an der Reihe. Ortsbürgermeister Karl-Heinz Grießner begrüßte nun die Vereinsvertreter im Stadtverlies des Hauses an der Stadtmauer zur Spendenübergabe. Mit dem Weihnachtszauber auf ihrem Bauernhof haben Mirka und Christoph Stichnothe schon jetzt eine Traditionsveranstaltung geschaffen. Wie im Vorjahr waren zahlreiche Besucher auf den Bauernhof gekommen und erfreuten sich an dem liebevoll gestalteten Ambiente. Inklusive einer Spende des Arbeitgebers von Mirka Stichnothe kamen über 2000 Euro zusammen, die jetzt in die Freibadsanierung und in das Haus an der Stadtmauer fließen. Die Beteiligten freuen sich schon wieder auf den Weihnachtszauber in diesem Jahr, der voraussichtlich am 10. Dezember stattfinden wird. Beteiligt sind die Wallenser Vereine. Dazu gehören Hütte Wallensen, Freibadverein, Elternverein, Deutsches Rotes Kreuz, Schützenverein, Kindergarten, Dorfkultour, Feuerwehr und Männergesangverein.

veröffentlicht am 07.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 17:21 Uhr

Im ehemaligen Verlies im „Haus an der Stadtmauer“ freuten sich die Vereinsvertreter über die Spendengelder. Foto: gö
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt