weather-image
16°

Petition zur B 83-Sperrung landet in der Straßenbaubehörde – Gegner der Ith-Deponie ziehen Richtung Landtag

Zwei Anliegen – zwei Wege

STEINMÜHLE/BISPERODE. In den vergangenen Monaten waren auf der Plattform für Bürgerinitiativen im Internet – Open Petition – gleich zwei Anliegen aus der Region zu finden, die jeweils viele Tausend Menschen erreicht und mobilisiert haben. Im Bodenwerderaner Bereich war es die Petition für die „schnelle Aufhebung der Vollsperrung der B 83 im Bereich von Steinmühle“. In der wenige Kilometer entfernten Ithregion kämpfen die Initiatoren darum, „Keine Schadstoffdeponie im Naturschutzgebiet Ith!“ zu bekommen. Für beide Anliegen sammelten die Initiatoren und Unterstützer fleißig Unterschriften, sowohl über die Internetplattform als auch klassisch auf Papierlisten. Doch in den beiden Fällen nahmen die gesammelten Unterschriften einen ganz unterschiedlichen Weg.

veröffentlicht am 08.10.2019 um 13:43 Uhr
aktualisiert am 08.10.2019 um 19:00 Uhr

Dafür, dass die Sperrung der B 83 bei Steinmühle möglichst schnell wieder aufgehoben wird, wurden 5438 Unterschriften online und auf Listen gesammelt und sind von Brigitte und Manfred Lipka Ende September an die Straßenbaubehörde übergeben worden. fo
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt