weather-image
16°

Wasserverband beugt sich dem Druck von Oberlandesgericht und Kartellbehörde

Zuviel kassiert – jetzt wird rückerstattet

Buchhagen. Für die Bürgerinitiativen war es nach jahrelanger juristischer Auseinandersetzung mit dem Wasserverband Ithbörde/Weserbergland (WVIW) die Stunde der Genugtuung. Für die Vertreter des Wasserverbandes war es der Zeitpunkt, massive Fehler in der Preiskalkulation der vergangenen Geschäftsjahre zuzugeben. Und für die Mitglieder der WVIW-Verbandsversammlung war es nun Anlass, um einer Rückerstattung von zu viel gezahlten Gebühren und neu kalkulierten Wasser- und Abwassergebühren zuzustimmen.

veröffentlicht am 17.12.2015 um 17:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:37 Uhr

270_008_7810849_Bowe5_1812.jpg
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt