weather-image

Hehlens Wehr hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich

Zu neun Bränden gerufen

Hehlen. Joachim Kersting bleibt Zweiter Vorsitzender des Ortsfeuerwehrverbandes in Hehlen. Dies ergaben die Wahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung der Hehlener Brandschützer. Carsten Böker wurde zum Rechnungsführer, Daniel Winnefeld zum Schriftführer, Frank Walter zum Gerätewart, Nils von Brill zum Sprecher der aktiven Wehr sowie Lutz Krüger zum Sprecher der Freunde und Gönner wiedergewählt.

veröffentlicht am 25.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

270_008_6970758_bowe105_2502.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für den nach 30 Jahren aus dem Feuerwehr-Kommando ausscheidenden Zeugwart Jürgen Lange erhielt Philipp Lange das Votum der Anwesenden. Das Amt der Kassenprüfer werden Burkhard Ahlers und Robert Hülsmann wahrnehmen.

Derzeit, so berichtet Ortsbrandmeister Arne Schoke, sind 362 Mitglieder in der Feuerwehr Hehlen registriert. Insgesamt wurden 3801 Stunden ehrenamtlichen Feuerwehrdienstes geleistet. 18 Ernsteinsätze mussten im Jahr 2013 gemeistert werden. Hierbei waren neun Brände sowie neun Hilfeleistungen zu verbuchen. Auch im Bereich der Wettbewerbe war die Ortsfeuerwehr Hehlen im vergangenen Jahr wieder sehr aktiv. Beim Stützpunktwettbewerb in Kirchbrak gab es einen ersten Platz. Beim Landesentscheid in Soltendieck bei Uelzen wurde nur ein 20. Platz erreicht.

Für 70 Jahre in der Feuerwehr konnten Martin von Brill und Wilhelm Schaper geehrt werden. Die Ehrung für seine 50-jährige Mitgliedschaft ging an Gerd Kosel, das 40-jährige Jubiläum feiert Helmut Langhammer. Die Ehrung für 25-jährige aktive Mitgliedschaft nahmen Dieter Hartmann und Andreas Petersen entgegen. Für 25-jährige Treue als Gönner wurden Rosel Kohlmeier und Klaus Czichon geehrt. Aber auch für die drei aus der Wettbewerbsgruppe ausscheidenden Mitglieder Joachim Kerstin, Bernd Hahlbrock und Frank Walter gab es ein Präsent als Dank und Anerkennung für die vielen Erfolge mit diesem Team.

Als aktive Feuerwehrmitglieder wurden Aileen Timmermann und Lena Hülsmann sowie Landolf Meyer-Patzelt neu aufgenommen. Bei den Beförderungen wurden Alina Hahlbrock und Vivien Lernern von Feuerwehrfrau-Anwärtern zu Feuerwehrfrauen befördert. Weiterhin konnte Ortsbrandmeister Arne Schoke Patrik Jonas vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann sowie Christoph Wiemann vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördern. Die Beförderung vom Oberlöschmeister Andreas Petersen zum Hauptlöschmeister nahm der stellvertretende Gemeindebrandmeister Jürgen Lange vor. gl



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt