weather-image

Marcel Kösling beeindruckt im Gasthaus Hahn als Magier – doch nicht als Kabarettist

Zauberhaftes mit Nachgeschmack

Ottenstein. Eines hat er im Laufe der Show immer wieder betont: „Ich bin jetzt Mitte, Ende 20.“ Und so nennt er sein knapp zweistündiges Zauberprogramm, das das Erwachsenwerden als roten Faden abspult, denn auch „Zeitensprünge“: 1986 in Hamburg geboren, war Marcel Köslings erster Berufswunsch nach Besuch der Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg, Cowboy zu werden. Mit 7 Jahren kam er dann zur Zauberei. Und frank und frei gibt er auf der Bühne des Gasthauses Hahn zu, dass es schließlich für Las Vegas nicht gereicht habe – doch für Ottenstein schon.

veröffentlicht am 18.02.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:07 Uhr

270_008_6950460_bowe301_1902.jpg
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt