weather-image

Wohl einen höheren Eurobetrag erbeutet

Bodenwerder. Nach dem Einbruch in die Geschäftsstelle der Sparkasse Weserbergland in Bodenwerders Innenstadt, bei dem der oder die Täter die Sparkassenbuch-Fachanlage aufgebrochen haben, haben sich jetzt zwei Geschädigte bei der ermittelnden Polizei gemeldet. Wie Kriminalhauptkommissar Heinz-Gerhard Mikus mitteilte, sind dem Täter danach mehrere Tausend Euro in die Finger gefallen, die die Geschädigten verbotenerweise in der vertraglich nur für Sparbücher bestimmten Schließanlage deponiert hatten. Sie werden daher auch keine Versicherungsentschädigung erhalten. Wie Mikus vermutet, handelt es sich um einen Serientäter, der aus Erfahrung weiß, dass in Sparkassenbuch-Fachanlagen trotz Warnung immer wieder Geld und Wertsachen wie in Bankschließfächern liegen. In Niedersachsen werden aus diesem Grunde immer wieder solche Schließfächer geknackt, erklärt Mikus. joa

veröffentlicht am 18.03.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt