weather-image
26°
Kinderbetreuung Arche Ottenstein setzt auf Zugänge aus Vahlbruch und Meiborssen

Wohin mit dem Nachwuchs?

Ottenstein. Qualifiziert, wohnortnah, preisgünstig, größtmöglich flexibel: Mit diesen Attributen beschreibt Diana Lönnecker als Vorsitzende des Vereins „Kinderbetreuung Arche Ottenstein“ das Betreuungsangebot der Arche für Kinder unter drei Jahren. Dennoch: Mit sieben bis zehn Kindern sei die Einrichtung nicht ausgelastet.

veröffentlicht am 06.04.2016 um 15:11 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

270_008_7854933_bowe102_wfx_0604.jpg

Autor:

Sabine Weiße
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In Ottenstein, aber insbesondere in Vahlbruch und Meiborssen will man nun verstärkt die Werbetrommel rühren. „Dort gibt es viele Kinder im Arche-Alter, einige von ihnen betreuen wir bereits“, so Diana Lönnecker. Ganz im Sinne des seit 2015 laufenden Dorfentwicklungsplanes Ottensteiner Bergdörfer sei die Annäherung an Vahlbruch und Meiborssen im Bereich der Kinderbetreuung zu verstehen, stärkt Bürgermeister Manfred Weiner dem Arche-Vorstand den Rücken. „Im Interesse einer guten Zukunft müssen wir enger zusammen rücken und den Nachwuchs möglichst auf der Hochebene betreuen.“

Naheliegend sei dieses Vorgehen zudem angesichts einer sich abzeichnenden „brisanten Betreuungssituation“ für die Eltern von Kindergarten-Kindern in Vahlbruch und Meiborssen: Nach der Schließung des Spielkreises Brevörde/Grave im vergangenen Jahr und den Signalen, die von der Kindertagesstätte in Heinsen und dem Kindergarten Polle gesendet werden („Voll ab 2017“) steht man in den beiden Orten – und auch in Brevörde – vor der Frage: wohin ab 2017 mit unseren Jungen und Mädchen im Vorschulalter? Dem Vernehmen nach sollen etwa 15 Betreuungsplätze fehlen. „Im Spielkreis Lichtenhagen können wir zehn Plätze anbieten“, so die Offerte Weiners. Erste Gespräche und Besuche von Eltern aus Vahlbruch und Meiborssen habe es bereits gegeben.

Zurück zur U3-Betreuung in der Arche, die sich in Trägerschaft des Vereins befindet und finanziell wie ideell von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde und dem Flecken Ottenstein unterstützt wird. An fünf Tagen in der Woche ist die Einrichtung in der Zeit von jeweils 8 bis 12 Uhr geöffnet. Für entsprechenden Bedarf liegt ein Konzept zur Mittags- beziehungsweise Nachmittagsbetreuung in der Schublade, das von Mai bis November auch umgesetzt wurde. In der Großtagespflege-Einrichtung – so die offizielle Bezeichnung – beschäftigen sich die Tagesmütter Silke Begemann und Janine Dorkowski mit bis zu acht Kindern, die Wochentage sind individuell buchbar. Nach Abschluss des Qualifizierungskurses wird Bianca Werner als Vertretungskraft zur Verfügung stehen. Zu den außergewöhnlichen Ereignissen zählten 2015 der Karneval, Ostereier suchen, Basteln zum Muttertag, der Zoo-Besuch in Bad Pyrmont, das Laternenfest, Kekse backen in der Adventszeit sowie die Weihnachtsfeier.

270_008_7855361_bowe177_0704_Ott_Kinderbetreuung_Arche.jpg
  • Bunt, fröhlich – mit Sonnenschein: das Logo des Vereins Kinderbetreuung Arche Ottenstein. Foto: saw

Zur Eigendarstellung nutzte die Arche ihr eigenes Jubiläumssommerfest zum fünfjährigen Bestehen, aber auch den Weihnachtsmarkt. Eine wichtige Spendenquelle seien zudem die Frühlings- und Herbstbasare. Für 2016 stehen eine Umgestaltung des Arche-Eingangsbereichs und der Aufbau einer Internet-Präsenz auf der Agenda. Mit einem kulinarischen und einem Kinderaktionsstand will die Arche auf dem Rapsblütenfest mit von der Partie sein, auch eine Beteiligung am Herbstmarkt ist geplant. Zum Vorstand gehören Vorsitzende Diana Lönnecker, Sandra Dombrowski und Kea-Jasmin Spitta sowie Kassenwartin Kerstin Martin.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare