weather-image

Porträt in jahrelanger Arbeit rekonstruiert / Leiter des Münchhausen-Museums legt Jahresbilanz vor

Wie Jacobine wieder ins Gutshaus zurückkehrt

Bodenwerder. Die Geschichte ist so abenteuerlich, dass sie selbst Bodenwerders berühmter Fabulierkünstler nicht hätte besser erzählen können. Doch im Gegensatz zu den Münchhausiaden ist sie wahr und hat auf Leinwand ein gutes Ende gefunden. Und die wichtige Nachricht für alle Münchhausen-Fans: Jacobine, die Frau des adeligen Gutsbesitzers aus Bodenwerder, hat ihr Gesicht wiederbekommen – in Farbe und mit aller Lieblichkeit. Gemeinsam mit ihrem Baron soll sie demnächst wieder vom Treppenaufgang des heutigen Rathauses, das von 1750 an für 40 Jahre ihr Wohnhaus war, auf die Besucher blicken.

veröffentlicht am 13.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:07 Uhr

270_008_6779142_bowe301_1012.jpg
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt