weather-image

Heute wird die Geschichte von der Geburt Jesu ein zweites Mal aufgeführt / Tradition seit 45 Jahren

Westerbraker Krippenspiel in der St. Michael-Kirche

Kirchbrak (fhm). Vor 45 Jahren wurde erstmals das Krippenspiel auf dem Gutshof von Grone in Westerbrak aufgeführt, das heute eine lieb gewonnene Tradition ist. Nadia von Grone initiierte damals das Spiel von der Geschichte der Geburt Jesu. Heiligabend wird das Krippenspiel, das jetzt im 45. Jahr ist, nach der schönen Aufführung am vergangenen Sonntag ein zweites Mal aufgeführt. Nachdem zunächst traditionell der Hof von Grone in Westerbrak Ort des Krippenspiels war, wird es am heutigen Heiligabend um 15.30 Uhr in der St. Michael-Kirche in Kirchbrak nochmals aufgeführt.

veröffentlicht am 24.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6068215_bowe_334_2412.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt