weather-image
13°
Blumen und Brötchen gibt‘s auch vorm Fest

Wer hat Heiligabend geöffnet?

BODENWERDER. In der Münchhausenstadt ist an Heiligabend wenig zu bekommen. An der Großen Straße bleiben die Läden geschlossen. Doch wer Last-Minute noch ein Geschenk sucht, wird bei den Blumenhandlungen in Hehlen fündig und auch Brötchen gibt es am 24. Dezember in einigen Bäckereifilialen.

veröffentlicht am 21.12.2017 um 15:10 Uhr
aktualisiert am 21.12.2017 um 16:20 Uhr

Weihnachtlich dekorierte Blumen wie diese von „Blumen und Ambiente Hoffmeister“ in Hehlen können auch am 24. Dezember noch gekauft werden. Foto: ms
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wer noch ein Weihnachtsgeschenk auf den wirklich allerletzten Drücker in der Münchhausenstadt besorgen möchte, der hat recht schlechte Karten. An der Großen Straße wäre es zwar durchaus einigen Händlern erlaubt, geöffnet zu haben, doch auf die Frage unserer Zeitung, wie es denn am Heiligen Abend aussieht, wurde uns stetig eine Absage erteilt. Wer in der Großen Straße shoppen möchte, sollte also den Freitag und morgigen Samstag dafür noch nutzen, denn auch die Händler dort nehmen sich Zeit für Weihnachten.

Darüber, ob Läden zum Fest der Feste geöffnet haben sollten, wurde bereits in ganz Deutschland viel diskutiert. Normalerweise gilt Heiligabend als gewöhnlicher Werktag, wenn er auf einen Wochentag von Montag bis Samstag fällt. Doch in diesem Jahr fällt Heiligabend auf einen Sonntag.

Wie auch an anderen Sonntagen dürften Händler in Bodenwerder grundsätzlich am 24. Dezember öffnen, wenn sie Waren für den täglichen Kleinbedarf, Bekleidung oder Schmuck, Gegenstände zur Andacht oder ortskennzeichnende Souvenirs verkaufen. Diesen Sonderstatus können die heimischen Händler nutzen, weil Bodenwerder als staatlich anerkannter Erholungsort gilt. Unabhängig davon dürften auch Apotheken sonntags öffnen. An der Großen Straße bleiben aber auch die geschlossen.

Auch Tankstellen müssten sich sonntags nicht einschränken, an Heiligabend tun sie es in und um Bodenwerder aber trotzdem. So bleibt die Hem-Tankstelle an der B 83 an diesem Tag komplett geschlossen, bei der Classic Tankstelle auf der anderen Weserseite und der Esso in Hehlen gelten die Öffnungszeiten bis in den Nachmittag hinein. Danach ist auch dort Verkaufsschluss.

Eine weitere Ausnahme bei den Sonntagsöffnungen sind Blumenhandlungen. Davon machen die Gärtnerei Sporleder und „Blumen und Ambiente Hoffmeister“ in Hehlen auch an Heiligabend gebrauch und sperren ihre Türen für Einkaufswillige auf. In den Läden finden sich dann auch noch schöne Last-Minute-Mitbringsel zum Fest für die allerspätesten Geschenkesucher. Von 9 bis 12 Uhr kann in der Gärtnerei Sporleder eingekauft werden und zwischen 8 und 11 Uhr bei „Blumen und Ambiente Hoffmeister.

Und für alle Freunde von frischen Brötchen gibt es dann auch noch eine gute Nachricht: An vielen Orten in und um die Münchhausenstadt ist die Frühstücksgrundlage am 24. Dezember zu bekommen. In der Bäckerei Kellner in Bodenwerder werden zwischen 8 und 12 Uhr Brötchen verkauft. Eine Vorbestellung bei größeren Mengen oder Sonderwünschen wäre aber wünschenwert, genauso wie bei Hajener Landbrot in Hehlen, die von 8 bis 11 Uhr geöffnet haben. Auch die Bäckereien von Hillert in Hehlen und Lichtenhagen sind von 7.30 bis 10.30 Uhr geöffnet. In Ottenstein sind beim Nahversorger zwischen 7.30 und 10.30 Uhr an Heiligabend Brötchen zu bekommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt