weather-image
23°

Schutz für Biotopbäume vor der Motorsäge

Wenn im Wald Zeichen gesetzt werden

Bodenwerder. Bewaffnet mit Hammer, Aluminiumnägeln und ovalen, grün-weiß bedruckten Metallplatten kämpfen sich derzeit in Bodenwerders Stadtwald drei Männer durchs dichte Unterholz: Bauhofmitarbeiter Ingo Hein, Bezirksförster Dieter Scholz vom Landwirtschaftskammer-Forstamt Südniedersachsen und PEFC-Regionalassistent Sebastian Schlag setzen im Forst der Münchhausenstadt an alten Buchen und Eichen Zeichen; die garantieren ihren Trägern als Biotopbäumen Schutz vor der Motorsäge, bis sie von selbst zusammenbrechen und vermodern. Und damit bescheinigen sie ihrerseits dem Stadtwald eine ökologische, ökonomisch und sozial nachhaltige Forstwirtschaft, wie Bezirksförster Scholz erklärt.

veröffentlicht am 12.02.2016 um 17:12 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:37 Uhr

270_008_7832159_bowe08_1102.jpg
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt