weather-image
23°

Kammermusik-Event mit dem Amstel Quartet

Wenn die Sinne meditieren dürfen

BEVERN. Eine „Meditation der Sinne“ versprechen die vier Saxophonisten des „Amstel Quartet“ aus Amsterdam am Sonntag, 22. Januar, um 17 Uhr im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern mit einem außergewöhnlichen Kammermusik-Event. Für das Publikum des zweiten Meisterkonzerts in der Schlosskapelle heißt das: Zurücklehnen und Eintauchen in eine besondere Form musikalischer Grenzüberschreitungen.

veröffentlicht am 17.01.2017 um 16:36 Uhr

Meistert mühelos jede musikalische Herausforderung: das Amstel Quartet. Photo: Marco Borggreve
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit technischer und interpretativer Perfektion füllt das profilierte Saxophon-Ensemble namhafte Konzerthäuser wie die Wigmore Hall in London oder die Carnegie Hall in New York. Die Musiker Remco Jak (Sopransaxophon), Olivier Sliepen (Altsaxphon), Bas Apswoude (Tenorsaxophon) und Harry Cherrin (Baritonsaxophon) haben bereits gezeigt, dass die Grenzen für das Instrument Saxophon nicht nur zwischen den Zeiten und musikalischen Epochen, sondern auch den musikalischen Genres fließend sind.

Mühelos, zugleich mit großer Ausdruckskraft verbinden die Akteure aus Amsterdam Alte Musik mit Auftragskomposition bedeutender zeitgenössischer Komponisten, die eigens für das Amstel Quartet komponiert haben. Die Meditation der Sinne geschieht dabei auf hohem Niveau, klassisch und zugleich „Zen“ – Ruhe und musikalischer Ausdruck in perfektem Zusammenspiel. Unter ihrem eigenen Label Amstel Records hat das Quartett bereits neun CDs veröffentlicht, deren Repertoire ihre Interessen widerspiegelt. Unüberhörbar dabei, dass sich die Musiker in jedem Genre zuhause fühlen. Auch für 2017 plant das Quartett Konzerte in aller Welt.


Karten für das Konzert mit dem Amstel Quartet am Sonntag, 22. Januar, um 17 Uhr in der Schlosskapelle des Weserrenaissance Schlosses Bevern, gibt es unter www.schloss-bevern.de oder unter 05531/ 994018, im Kulturamt Holzminden in der Oberen Straße 30 (055531/936423). Die Tageskasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?