weather-image

Politiker wollen im Haushalt der Samtgemeinde noch mehr Kosten streichen

Weiter sparen!

BODENWERDER-POLLE. Noch mehr einsparen, das haben die Politiker im Samtgemeinde-Finanzausschuss der Verwaltung quasi als Hausaufgabe mit auf den Weg gegeben. Die bisherigen Einsparungen beziehungsweise Streichungen aus dem Haushaltsplanansatz 2019 reichen den Lokalpolitikern noch nicht. Dabei geht es nicht nur um den Haushalt der Samtgemeinde, es geht in der Konsequenz auch um die Ausgaben der einzelnen Mitgliedsgemeinden. Denn je mehr Geld die Samtgemeinde braucht, um ihren Haushalt zu decken, desto mehr müssen die Mitglieder in Form der Samtgemeindeumlage dazu beisteuern.

veröffentlicht am 28.11.2018 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 28.11.2018 um 18:14 Uhr

Der Politiker im Finanzausschuss der Samtgemeinde möchten in einigen Haushaltsbereichen noch möglichst 20 Prozent mehr Geld einsparen. Foto: Bilderbox
Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt