weather-image
27°

Warum Ottenstein und Heyen der Energie GmbH beitreten

Ottenstein/Heyen/Halle. Mit Manfred Weiner und Michael Zieseniß saßen am Montag auch zwei Bürgermeister aus der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle mit am großen Tisch, um in Paderborn der Westfalen-Weser Energie GmbH & Co. KG (WWE) beizutreten. Mit den Unterschriften ihrer Bürgermeister übernehmen der Flecken Ottenstein und die Gemeinde Heyen nach entsprechenden Beschlüssen ihrer Kommunalparlamente – vergleichsweise geringe – Anteile an einer kommunalen Nachfolgegesellschaft der zum Verkauf stehenden e.on Westfalen Weser AG. 

veröffentlicht am 25.06.2013 um 16:55 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:21 Uhr

Konkret geht es um den Rückkauf des Stromnetzes, dessen Wert mit rund 700 Millionen Euro beziffert wird.  saw
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare