weather-image

Warum Samtgemeindebürgermeister Lienig gegen offizielle touristische Kontakte nach Moskau ist

Von Russen, Münchhausen und Luftschlössern

Bodenwerder (dy). Soll die Samtgemeinde Bodenwerder-Polle touristische und wirtschaftliche Verbindungen nach Russland aufbauen? Der Tourismusausschuss hatte Kontakte nach Russland beziehungsweise Moskau befürwortet und die Verwaltung beauftragt, in Zusammenarbeit mit dem Staatsbad Bad Pyrmont für das Jahr 2011 unter Beachtung der Kosten einen Messebesuch im Stadtteil Sokolnike vorzubereiten. Der Samtgemeindeausschuss hat sich allerdings mehrheitlich gegen den Aufbau einer derartigen Tourismusschiene ausgesprochen. Und auch Samtgemeindebürgermeister Joachim Lienig lehnt dies ab. Er sieht sich zudem veranlasst, angesichts der Diskussionen in der Öffentlichkeit ausführlich Stellung zu beziehen.

veröffentlicht am 21.10.2010 um 19:04 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 10:41 Uhr

Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Schmidt (re.) und Konstantin Bög


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt