weather-image

Vereine könnten Termine besser koordinieren

Bodenwerder (ul). Um die Terminüberschneidungen bei Jahreshauptversammlungen  und anderen Vereinsveranstaltungen künftig zu vermeiden, schlugen der stellvertretende Stadtrat Fred Burkert in Absprache mit den Ratsmitgliedern der Stadt Bodenwerder vor, künftig den elektronischen Terminkalender der Stadt Bodenwerder seitens der Vereine zu nutzen. Dies sei nicht nur praktisch um Überschneidungen zu vermeinde, sondern trage auch dazu bei, das Ehrenamt und die zahlreichen Aktivitäten der Vereine für alle Interessierte deutlich sichtbar anzukündigen.

veröffentlicht am 20.03.2009 um 14:17 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 14:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerder (ul). Um die Terminüberschneidungen bei Jahreshauptveranstaltungen und anderen Vereinsveranstaltungen künftig zu vermeiden, schlugen die Ratsmitglieder der Stadt Bodenwerder in Aussprache mit dem stellvertretenden Stadtrat Fred Burkert vor, künftig den elektronischen Terminkalender der Stadt Bodenwerder seitens der Vereine zu nutzen. Dies sei nicht nur praktisch um Überschneidungen zu vermeinde, sondern trage auch dazu bei, das Ehrenamt und die zahlreichen Aktivitäten der Vereine für alle Interessierte deutlich sichtbar anzukündigen.

 

Als Nachrücker für das verstorbene Ratsmitglied Dr. Rolf Oeler wurde Hans-Werner Jahrn als neues CDU-Ratsmitglied der Stadt Bodenwerder begrüßt. Zahlreiche Anfragen von Ratsmitgliedern über eine mögliche Tempobegrenzung im Hagen, bauliche Mängel am Schwarzen Weg und eine Spiegellösung an der Ausfahrt Hamelner Straße wurde im Rat der Stadt Bodenwerder besprochen.  

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt