weather-image
16°

Vandalismus in der Innenstadt

Bodenwerder (ul). Bereits zum zweiten Mal haben Unbekannte die Fensterscheibe des Steinlädchens in der Fußgängerzone von Bodenwerder zertrümmert und Schmuck aus der Auslage entwendet.

veröffentlicht am 03.03.2009 um 14:15 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:41 Uhr

Zertrümmert wurde das Schaufenster des Steinlädchens. Foto: ul
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Burgunde Thorn, Inhaberin des gleichnamigen Lädchens wundert sich, dass die Bewohner in der Innenstadt nichts von den klirrenden Scheiben gehört haben. Sollte dies doch der Fall sein, so bittet sie die Anwohner darum, sich als Zeuge bei der Polizei Bodenwerder zu melden.

Bereits vor einem Jahr wurde die Ladenscheibe zertrümmert, auch damals wurde kein Tatverdächtiger gefunden. Ein großer Stein wurde diesmal in das Schaufenster geworfen. Die Auslagen wurden verwüstet und es wurde Schmuck entwendet. Bürgermeister Karl Gerhard Sievers sah sich den Schaden an und wunderte sich über die Größe des Steins, der zur Zertrümmerung der Fensterscheibe herhalten musste.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?