weather-image
×

Nach Diskussion um Beiträge in Bodenwerder

Tourismus: Hochebene will selber ran

OTTENSTEIN. Die Diskussion um den Tourismus schlägt derzeit hohe Wellen in der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle. Wie berichtet, ist sich die Politik in der Frage um den Tourismusbeitrag uneins. Für 2020 werden die umstrittenen Beiträge weiter erhoben. Über die weitere Zukunft des Beitrags und die Ausgestaltung des Tourismus in der Samtgemeinde, sollen aber noch Gespräche geführt werden. Politiker in Ottenstein plädieren derweil für eine eigene Zuständigkeit.

veröffentlicht am 21.12.2019 um 10:00 Uhr

Maike Lina Schaper

Autor

Maike Lina Schaper Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt