weather-image
14°
Suche nach neuen Räumen bislang erfolglos

Tafel bleibt noch an gewohnter Stelle

BODENWERDER. Das „Tafel“-Team in Bodenwerder startet mit einer großen Herausforderung ins neue Jahr: Nach Kündigung des langjährigen Mietverhältnisses verläuft die Suche nach neuen Räumlichkeiten bislang erfolglos. Wie berichtet ist die ehemalige Superintendentur am Corvinusgang, in deren Räumen die Tafel aktuell untergebracht ist, an die Kunst und Kultur GmbH (Potsdam) verkauft worden. Die Tafel muss sich eine neue Bleibe suchen.

veröffentlicht am 28.12.2017 um 14:10 Uhr
aktualisiert am 28.12.2017 um 16:44 Uhr

Ins neue Jahr startet die Tafel in Bodenwerder vorerst an gewohnter Stelle. Noch ist kein neuer Mietvertrag abgeschlossen. Foto: ms

„Hohe Mieten kann die Tafel nicht zahlen, neue Räumlichkeiten müssen mit sanitären Anlagen ausgestattet sein und natürlich die Auflagen des Brandschutzes erfüllen“, skizziert Norbert Fabig die Mindeststandards. Diverse Räumlichkeiten seien in den vergangenen Wochen und Monaten in Augenschein genommen worden. Aber trotz des hohen Gebäudeleerstandes im Innenstadtbereich habe man bislang keinen neuen Mietvertrag abschließen können. Bis Ende Januar, eventuell Februar, kann die Tafel vorerst noch an gewohnter Stelle bleiben.saw

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare