weather-image

Vom alten Grohnder Bahnhof aus wollen sich Gleisbauer Richtung Kemnade vorarbeiten

Start für Streckensanierung

GROHNDE/BODENWERDER. Schweres Gerät und zwischengelagertes Baumaterial im alten Grohnder Bahnhof beweisen: Die Bahnstreckensanierung Emmerthal–Bodenweder/Kemnade hat begonnen. Wie Jörg-Peter Kölling, Geschäftsführer der mit 50 Prozent an der an Lammert + Reese beteiligten WRM-Reese Unternehmensgruppe berichtet, ist der Grohnder Bahnhof Materialzwischenlager für die Montagetrupps, die, sobald es die Witterung zulässt, mit der Streckensanierung zwischen Emmerthal und Kemnade beginnen sollen.

veröffentlicht am 17.01.2017 um 16:35 Uhr

Derzeit sind die Gleisbauer mit den Vorarbeiten für die Sanierung der alten VEV-Bahnstrecke auf dem alten Grohnder Bahnhof beschäftigt. Foto: joa
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt