weather-image
21°
Maßnahmen können umgesetzt werden

Stadt bekommt Fördermittel für Wohnmobilstellplatz

BODENWERDER. Gute Nachricht in Sachen Fördermittel: Sah es im Frühjahr noch danach aus, dass der Wohnmobilstellplatz am Mühlentor vorerst so bleibt, wie er ist, könnte es jetzt mit der geplanten Umgestaltung ganz schnell gehen. Wie Thomas Steffe, Bereichsleiter Bau- und Ordnungswesen, mitteilt, „haben wir Zugriff auf Fördermittel, die nicht genutzt worden sind“

veröffentlicht am 14.06.2018 um 16:39 Uhr
aktualisiert am 14.06.2018 um 17:20 Uhr

Der Stellplatz kann bald umgestaltet werden. Foto: Wfx
Karen Klages

Autor

Karen Klages Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

.Hatte das Amt für Regionalentwicklung in Hildesheim Anfang Mai keine Fördermittel mehr in Aussicht gestellt, so sieht es jetzt anders aus. 200 000 Euro Maximalförderung hatte die Stadt Bodenwerder für das Projekt beantragt; rund 360 000 Euro sollen die Maßnahmen insgesamt kosten. Ein Baustart in diesem Jahr sollte nach dem positiven Signal aus Hildesheim somit noch möglich sein.

Geplant sind eine bessere Infrastruktur in Bezug auf Wasser- und Stromversorgung, eine neue Entsorgungsstation für Abwasser, Maßnahmen im Kioskbereich sowie neue und barrierefreie sanitäre Anlagen – in einem mobilen Container, „das ist dem Hochwasserschutz geschuldet“, erklärt Steffe. „Wir müssen die sanitären Anlagen so gestalten, dass man sie abbauen kann.“

Den Bestand entsprechend aufzuwerten, hat Priorität. „Ein wesentlicher Teil der Investitionsmittel wird dafür genutzt“, so Steffe. In einem zweiten Bauabschnitt sollen im Jahr 2019 zudem 18 weitere Stellplätze direkt an der Weser geschaffen werden.kk

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare