weather-image
24°

Feuerwehr und DRK testen ihr Geschick beim Wettbewerb der ganz besonderen Art

Spiel ohne Grenzen: Schraube sucht Mutter

Heyen. „Richtig Spaß hat das gemacht. An den Stationen war etwas für Junge und Ältere, für Männer und Frauen, für Sportliche und auch nicht so Sportliche dabei. Ein toller Nachmittag“, zieht Dagmar Kliche vom Team „DRK Heyen“ Bilanz. Sieben bestens aufgelegte Damen sind es, die beim „Spiel ohne Grenzen“ an diesem Nachmittag die Farben der Hilfsorganisation hochhalten – auch optisch. Besonderes Geschick beweist das Septett an Station 1 gleich hinterm Dorfgemeinschaftshaus. Schrauben und Muttern unterschiedlicher Größen und Gewindeweiten gilt es, zu sortieren und zusammen zu drehen. Das DRK-Team schafft’s in Rekordzeit und beweist auch am Bolzplatz am Neuen Weg gutes Gespür. Die Aufgabe: 235 Gramm Samen und 75 Gramm Erde sind in zwei Schälchen abzuwiegen – aber ohne Waage. „Stellt Euch das Pfund Butter vor“, gibt Doris Lindemann beharrlich einen Anhaltspunkt. Als der Wertungsrichter die Waage zur Kontrolle hinzuzieht, liegen die Damen nur wenige Gramm daneben.

veröffentlicht am 25.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_5595871_waage.jpg

Autor:

Sabine Weiße


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?