weather-image
10°
220 kleine und große Leute zogen gemeinsam durch die Straßen

„So ein Laternenumzug ist doch wirklich schön“

HEYEN. „Milli und Molli, zwei nette Kühe, wollen mit Laterne geh’n. Am Kindergarten wollen sie starten, so ein Laternenumzug ist doch wirklich schön.“ Mit diesem Lied von Volker Rosin eröffneten die Jungen und Mädchen der Heyener U3-Betreuungseinrichtung „Kuckucksnest“ und des Kindergartens „Sonnenschein“ in Halle am Donnerstag bei einsetzender Dunkelheit den Laternenumzug.

veröffentlicht am 10.11.2017 um 13:11 Uhr

Der Laternenumzug erfreut sich großer Beliebtheit. foto: saw
Avatar2

Autor

Sabine Weiße Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Rund 220 kleine und große Leute hatten sich vor dem Dorfgemeinschaftshaus eingefunden, um gemeinsam durch die Straßen der Siedlung zu ziehen. Begleitet von der Polizei und der Feuerwehr Heyen, bewegte sich der lange Zug langsam durch die Straßen. Viele Kinder hatten selbst gebastelte Laternen dabei. Häufig zu entdecken waren Einhorn, Eiskönigin und die ganz traditionelle Faltlaterne mit Sonne, Mond und Sterne auf nachtblauem Himmel. Geschickte Hände hatten aber auch Feuerwehrautos, Traktoren, Piraten oder Drachen gebastelt. Damit die Beinchen der Kurzen nicht zu rasch ermüden, gab es unterwegs eine Pause.

„Diese gemeinsame Veranstaltung findet zum vierten Mal statt“, erzählte Susanne Weikert vom „Kuckucksnest“. Und Halles Kindergartenleiterin Astrid Kleinwechter hob die gute Zusammenarbeit beider Einrichtungen hervor. „Schon am 6. Dezember treffen wir uns alle wieder – zum Nikolaus-Frühstück, dann in Halle.“ Nach etwa einer Stunde war die Strecke geschafft, ging’s zum Aufwärmen und gemeinsamen Essen ins Dorfgemeinschaftshaus. Eltern und Betreuungskräfte hatten drei große Töpfe Suppe gekocht, außerdem gab es Brezeln, Kinderpunsch, Kuchen und – natürlich nur für die Erwachsenen – den ersten Glühwein dieser Saison.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare