weather-image
15°

Schwerer Unfall zwischen Holzen und Grünenplan

Holzen (red). Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich nach Angaben der Polizei auf der Landesstraße 484 zwischen Holzen und Grünenplan ereignet. Bei dem Unfall am Donnerstagmittag wurden zwei Autofahrer verletzt. Die entstandenen Sachschäden schätzt die Polizei auf 13 000 Euro.

veröffentlicht am 01.10.2010 um 16:12 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Holzen (red). Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich nach Angaben der Polizei auf der Landesstraße 484 zwischen Holzen und Grünenplan ereignet. Bei dem Unfall am Donnerstagmittag wurden zwei Autofahrer verletzt. Die entstandenen Sachschäden schätzt die Polizei auf 13 000 Euro.
 Der Unfall passierte um 13.35 Uhr. Nach Polizeiangaben befuhr ein 43 Jahre alter Mann aus Goslar mit seinem Ford die Landesstraße 484 von Grünenplan in Richtung Holzen. Eingangs einer scharfen Rechtskurve überholte er einen Sattelzug und stieß dann frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Nach Eingang des Notrufs waren Kräfte der Feuerwehr sowie zwei Rettungswagen und die Polizei am Unfallort.
 „Durch die Wucht des Zusammenpralls erlitten der Ford-Fahrer und der 22 Jahre alte BMW-Fahrer aus Delligsen glücklicherweise nur leichtere Verletzungen“, sagte Holzmindens Polizeisprecher Henning Stille gestern laut einer Pressemitteilung. „Nach ambulanter Behandlung konnten beide wieder nach Hause entlassen werden.“ Ihre Autos waren nach dem Crash jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
 Während der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste der Fahrzeugverkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?