weather-image
Hunderte Gäste beim Kulinarischen Varieté

Schlemmen und Staunen

BUCHHAGEN. Was am Wochenende das Highlight in der Gastronomie Mittendorf war, ist schwer zu sagen. War es das Essen? Waren es die Künstler? Oder war es das Publikum? Beim „Kulinarischen Varieté“ am Wochenende in Buchhagen fügte sich alles zu einem gelungenen Erlebnis. Gutes Essen traf auf künstlerische Vielfalt und ein Publikum, das gleich mit zum Teil der Show wurde.

veröffentlicht am 26.11.2018 um 12:26 Uhr

„Gefesselt“ war nicht nur das Publikum, sondern auch Moderator Marco Brüser. Fotos (3): ms

Autor:

Maike Schaper
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

So wie Chantal Spitta, die von den Künstlern gleich mehrmals eingebunden wurde. Erst fesselte sie Moderator und Zauberkünstler Marco Brüser mit einem Seil (woraus er sich natürlich befreite), später wirkte sie fesselnd auf Unterhaltungskünstler Klaus Renzel. Denn der widmete ihr gleich mehrere Lieder. Auch, wenn die Klassiker von Beethoven auf der Gitarre gespielt nicht ganz so betörend wirken mochten, alle Darbietungen der Künstler haben das Publikum zwischen den einzelnen insgesamt vier Gängen bestens bei Laune gehalten. Und auch zum Staunen gebracht, wie die akrobatische Leistung von Sophia Drgala. Sie faszinierte mit Körperspannung und Beweglichkeit. Besonderes Geschick bewies Martin Mall, als er sich eine Fliege band, während er einen Ball auf dem Kopf jonglierte. Chapeau.

Sehenswert und Charmant waren alle Künstler. Genauso sehenswert: das Essen. Optisch ein Hingucker, und der Geschmack hielt, was das Auge versprach. Die Gastronomie Mittendorf servierte Pasta mit Lachs und Garnelen, Möhren-Orangencremesuppe, Rinderfiletsteak sowie Dessertvariationen. Gastronom Karl-Jörg Mittendorf zeigte sich mit dem Abend ebenso zufrieden, wie es auch an den Gesichtern seiner Gäste abzulesen war.

Wer keine Karten mehr für die Veranstaltung ergattern konnte, hat für das kommende Wochenende noch Gelegenheit dazu. Es gibt noch freie Plätze für das „Kulinarische Varieté“ am 30. November und 1. Dezember.

Nicht nur die Künstler, auch leckere Speisen hielten die Gäste bei Laune.
  • Nicht nur die Künstler, auch leckere Speisen hielten die Gäste bei Laune.
Klaus Renzel begeisterte mit Gitarre und Humor.
  • Klaus Renzel begeisterte mit Gitarre und Humor.

Eine Bildergalerie vom „Kulinarischen Varieté“ gibt es online auf dewezet.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt