weather-image
Trio Coppo tritt im März auf

Samba und Salsa in der Kulturmühle

BODENWERDER. Trio Coppo – das ist Samba, Salsa, Pop und Jazz mit einem Sound aus Gitarre, Drums, Percussion und einer Flöte, die dem Ganzen Dynamik und faszinierende Klangfarben verleiht. Dabei zieht das Trio alle Register des Latin-Jazz, kubanische Rhythmen vermischen sich mit groovigen Improvisationen.

veröffentlicht am 13.02.2018 um 16:25 Uhr

Samba, Salsa, Pop und Jazz: das Trio Coppo. Foto: Trio Coppo/PR

Das Repertoire von Tom Jobim, Chick Corea über Al Di Meola bis Bill Withers und eigenen Kompositionen wird mit viel Spaß präsentiert. Kein typisches Jazz-Trio, wenn auch immer wieder von Jazz durchsetzt, so hat sich diese Band dem Zauber kubanischer sowie brasilianischer Rhythmen verschrieben.

Termin:Sonntag, 11. März, 17 Uhr, Kulturmühle, Eintritt 12 Euro.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare