weather-image
23°

Sänger knicken Maibaumfest

Bodenwerder (dy). „Nanu, was ist denn hier los?“, fragten sich Hartmut und Renate Schüler am Sonntag. Und mit ihnen wunderten sich auch viele andere Menschen, die zu Fuß oder per Rad an die Weser in Bodenwerder gekommen waren, um sich mit Bratwurst zu stärken und den Liedern zum Start in den Mai zu lauschen. Los war nämlich gar nichts.

veröffentlicht am 02.05.2011 um 15:36 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:41 Uhr

maibaunm
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bodenwerder (dy). „Nanu, was ist denn hier los?“, fragten sich Hartmut und Renate Schüler am Sonntag. Und mit ihnen wunderten sich auch viele andere Menschen, die zu Fuß oder per Rad an die Weser in Bodenwerder gekommen waren, um sich mit Bratwurst zu stärken und den Liedern zum Start in den Mai zu lauschen. Los war nämlich gar nichts.

Lediglich der stattliche Maibaum ragte in den blauen Himmel, aber keinerlei Sänger, Getränke- und Imbissbuden lockten zum Verweilen.

„Wir haben nicht genug Helfer aus den eigenen Reihen zusammenbekommen, wir werden immer älter und weniger“, erklärte Hubert Gründler, der zweite Vorsitzende des Männergesangvereins von 1871 Bodenwerder, auf Nachfrage. Seit 16 Jahren richtet der Männergesangverein eine Feier rund um den Maibaum am Dampferanleger in Bodenwerder aus. „Wir hätten vorher melden müssen, dass das Fest ausfällt“, entschuldigte sich das Vorstandsmitglied.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?