weather-image

Rühles Felder werden neu vermessen

Rühle (bor). Es ist die erste Flurbereinigung in der Rühler Gemarkung seit 260 Jahren. Das Projekt soll nun in die Endphase der Planung gehen. Vermessungstechniker sind gerade dabei die Felder neu zu markieren.  Dann können die Landwirte ein Jahr lang die neuen Äcker bearbeiten und sehen, ob die Neuaufteilung der Felder ihnen durch andere Böden, Zuwegungen oder Geländeform auch keine Nachteile bringt. Die ganze Maßnahme kostet zwei Millionen Euro.

veröffentlicht am 04.08.2014 um 17:06 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr

Mit Tachymeter, GPS, modernster Computertechnik und einfachen Holzstöcken sind Bernd Hotpp und Jürgen Balke fürs Katasteramt Holzminden unterwegs.  bor(2)


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt